Brief von Distrikt Governor Martin L. Landmesser zum Clubjahr 2015/16

Frauenpower in Bayern

 

Mit dem Lions Club Landau an der Isar- Schloss Wildthurn bekommt Bayern einen weiteren reinen Damenclub

 

Niederbayern folgt dem Ruf nach mehr Frauen zu Lions und gründet mit 21 Powerfrauen den reinen Damenclub Landau an der Isar- Schloss Wildthurn. Als Paten zeichnen die Dingolfing- Landauer Lions verantwortlich, deren Präsident Christoph Lermer im Februar die Gäste zur Gründung des Neuzugangs begrüßte.

Anerkannte Frauenpower

 

Charterfeier des LC Landau a. d. Isar- Schloss Wildthurn im Distrikt 111- BO

 

"Na dann, viel Glück!", erhielt Christoph Lermer, Past- Präsident  des LC Dingolfing- Landau zur Antwort, als er seinen Wunsch äußerte, in Niederbayern einen Damen- Club gründen zu wollen. "Und ich hatte Glück", formulierte er stolz als Pate des neuen Clubs in seiner Eröffnungsrede anlässlich der Charterfeier am 10. September 2005. Es fanden sich 21 engagierte Frauen, die an diesem Tag zusammen mit rund 250 Gästen, darunter zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Geistlichkeit sowie verschiedener Lions und Rotary Clubs, den LC Landau a. d. Isar- Schoss Wildthurn als vollwertigen Lions Club begrüßen durften.

Der zweite Damenclub

für den künftigen Distrikt BO

Der Damen- Club selbst bezeichnet sich als Freundeskreis Gleichgesinnter, der bereit ist, sich aktiv für das öffentliche Wohl einzusetzen. Das ist ganz im Sinne von Lions. Sie sagen aber auch, was sie nicht sind: "Freizeitverein, Stammtisch - und auch kein Damenkränzchen."